G2 zu Gast beim Pfingstturnier des FC Rastede 

Am 20. Mai 2018 durfte unsere G2 in Rastede beim Pfingstturnier auflaufen. Ein großes Spektakel mit insgesamt 16 Mannschaften die in der ersten Runde in 4 Gruppen aufgeteilt wurden. Im Anschluß an die Erste Runde wurden die Mannschaften in die Gruppen „Champions League“ und Europa League“ aufgeteilt. Bei bestem Wetter wurde um 10:30 Uhr angepfiffen.

 

In den aus U7 und U6 bestehenden Mannschaften gemischten Gruppen zeigte sich schnell, dass die jüngeren Mannschaften, darunter auch unsere G2 das Nachsehen haben werden. Gegen die Mannschaften aus Rastede und Edewecht waren die Jungs und Mädels des BVB klar unterlegen. Trotz gutem Zweikampfverhalten und viel Freude am Spiel, gelang kein Erfolgreicher Torabschluss. Erst gegen die Mannschaft des SV Brake konnten unsere Kicker, in einem Spiel auf Augenhöhe, ihre wahren Qualitäten unter Beweis stellen. In einem Hart umkämpften Spiel gelang Thilo das lang ersehnte erste Tor des Tages und das einzige Tor in dieser Partie. Für den BVB war somit der Platz drei in der Gruppenphase gesichert. Mit viel Euphorie ging es dann in eine etwas längere Mittagspause.

 

 

Nach der Pause ging es nun in der Europa League weiter. Der erste Gegner war gleich ein schwerer Brocken. Die erste Mannschaft des FC Rastede. Trotz der kämpferischen Einstellung und der Euphorie unserer Mannschaft, konnte kein Sieg errungen werden. Langsam zeigten sich die Auswirkungen des kleinen Kaders an diesem Sonntag. Die Mannschaft reiste mit lediglich acht Spielern an. Gegen 14:30 Uhr hieß es dann antreten gegen den FC Hude II. In diesem Spiel mobilisierte unser Nachwuchs noch einmal alle Kräfte. Trotz eines überragenden Spiels mit guten Möglichkeiten und schön anzusehendem Fußball fehlte das letzte Quäntchen Glück. Beide Mannschaften trennten sich unentschieden. Das letzte Spiel der Europa League Phase galt es gegen den VfL Oldenburg II zu bestreiten. Eine machbare Aufgabe, auf den ersten Blick. Im Laufe des Spiels zeigten sich jedoch die bereits oben erwähnten Probleme. Der kleine Kader und der lange Spieltag und die kämpferische Spielweise forderte ihren Tribut. Unserer kleinsten wirkten ausgepowert und erschöpft. Die Oldenburger konnten diese Konstellation, auf Grund eines deutlich größeren Kaders, erfolgreich für sich nutzen und bezwangen unsere Mannschaft klar.

 

Ein letztes mal galt es nun alle Kräfte zu mobilisieren und im Spiel um Platz sieben der Europa League nochmals gegen den SV Brake antreten. Unsere Bockhorner liefen ausgelaugt auf und konnten, trotz guter Gegenwehr, dem SV Brake nicht viel entgegenbringen. Eine Niederlage war in diesem Spiel unausweichlich. Somit landete der BVB auf Platz acht.

 

Als Fazit bleibt zu sagen, ein anfänglich schöner Turniertag mit super Phasen, einer starken Bockhorner Mannschaft und schönem Fußball wurde durch ein, für diese Altersgruppe, unglückliches Zeitmanagement getrübt. Das Trainerteam und die mitgereisten Fans gingen voller Stolz vom Platz und freuen sich auf zukünftige Spieltage dieser jungen Mannschaft. Weiter geht es bereits am 26. Mai 2018 in Büppel mit der FairPlay Liga.


G2 - 3. Spieltag der Fairplay Liga 

Am Samstag, den 05. Mai 2018 stand der 3. Spieltag der Fairplay Liga auf dem Plan, dieses mal in Obenstrohe. Dieses mal konnte unsere jüngste Mannschaft in einer guten Stärke von insgesamt 10 Spielern den Vormittag bestreiten. Es galt erneut einen Spieltag unter den bekannten Bedingungen zu absolvieren.

 

Der erste Gegner des Tages war die Mannschaft der JSG Wangerland II. Das erste Spiel hatten unsere Kicker 1:6 verloren. In den ersten Spielminuten kam unser Nachwuchs, wie gewohnt, schwerfällig ins Spiel. Nachdem die ersten Tore für die JSG gefallen waren, drehten unsere Kicker auf. Das Spiel wurde interessanter und es kam zu einer gut herausgespielten Chance. Diese wurde durch ein Foul unterbunden. In Folge dessen pfiff der Schiedsrichter 7 Meter. Milow lief an und setzte zu einem, für den Torwart unhaltbaren, Schuss an. Jedoch endete der Ball an der Latte, das Nachsetzten unserer Bockhorner war nicht energisch genug und somit blieb es bei einem 0:5 für die JSG. 

 

Nach einer Verschnaufpause hieß es dann antreten gegen den TuS Obenstrohe II. Hier bestätigte sich der gute Eindruck von der Mannschaft. Unsere Nachwuchsspieler zeigten sehr ansehnlichen Fußball und konnten sich mit zwei Toren belohnen. Paul setzte sich im Spiel sehr schön gegen die Verteidigung durch und erzielte ein Tor. Das zweite Tor wurde, nach Handspiel im Strafraum, durch einen 7 Meter, erneut durch Milow getreten, erzielt. Die Obenstroher blieben leider nicht ganz ohne Chancen und konnten 4 Tore auf ihrer Seite verbuchen. Somit das Endergebnis 2:4. Für unsere Kicker bleibt das gute Gefühl von zwei Erzielten Toren und der deutlichen Leistungssteigerung. Beim ersten aufeinandertreffen trennten sich die beiden Mannschaften 0:5.

 

 

Der letzte Gegner des Tages war der TuS Büppel. Nur schwer zu vergessen ist das erste Ergebnis dieser Partie, welches 0:10 lautete. Deutlich erschöpft ging unser Nachwuchs, an diesem sehr sonnigen Tag, in die Partie. Trotz der vorangegangen Anstrengungen, zeigte unsere Mannschaft eine starke Leistung. Die Büppeler waren, wie auch beim ersten Match, deutlich überlegen. Unsere Jungs und Mädels zeigten enormen Willen und korrigierten das Ergebnis um 4 Tore. Ein 0:6 war das Resultat.

 

Somit beendeten unsere jüngsten Kicker diesen Tag zwar ohne Spielsiege. Jedoch verließen alle das Gelände mit einem sehr guten Gefühl. Die Mannschaft zeigte in allen Partien viel Kampfgeist und Spaß am Spiel. Die tolle Entwicklung dieser jungen Mannschaft machte sich bei Eltern, Angehörigen und den mitgereisten Fans bemerkbar. Mit viel Vorfreude wird nun der Auftritt der G2 bei der Sportwoche, auf heimischem Rasen, am 12. Mai ab 09:00 Uhr erwartet. 


U11 zu Gast im Weserstadion

Nachdem wir uns souverän für das Endturnier um den EWE-Cup qualifiziert hatten, machten wir uns am Samstag, 05.05.2018 mit einem Tross von 45 Personen auf zum Weserstadion.

Das super professionell organisierte Turnier begann mit dem Einlauf der 16 teilnehmenden Mannschaften auf einem der Nebenplätze des Weserstadions. Spalier standen hierzu die Cheerleader der EWE-Baskets, die im Turnierverlauf desöfteren Ihr Können präsentierten.

Reichlich nervös wurde das erste Gruppenspiel gegen Strudden bestritten, welches mit einem torlosen Unentschieden endete. Die beiden weiteren Gruppenspiele wurden trotz größter Anstrengung und Gegenwehr verloren. Dadurch war das Turnier in der Gruppenphase beendet, man konnte aber stolz sein von 120 teilnehmenden Mannschaften unter den besten 16 zu sein. Da die beiden Gruppengegner am Ende das Finale im großen Weserstadion unter sich ausspielten, konnten die Niederlagen gut einsortiert und verschmerzt werden. Bevor sich alle Mannschaften in das Weserstadion begaben um das Finale des EWE-Cups und das Bundesliga-Spiel Werder Bremen - Bayer Leverkusen zu sehen, wurden die restlichen Mannschaften geehrt. Die Pokalübergabe erfolgte durch den derzeit verletzten Werder-Profi Finn Bartels. Ein weiteres Higlight im Verlauf des EWE-Cups. Im Großen und Ganzen eine Riesenerfahrung für die Kids.

 


G2 - 2. Spieltag der Fairplay Liga 

Am Samstag den 21. April 2018 wurde die Fairplay Liga fortgesetzt. Vier spiele standen für unsere G2 an . Mit einer kleinen Besetzung von nur sieben Spielern, war unsere Mannschaft stark dezimiert. Als erster Gegner des Tages stand der TuS Büppel auf dem Platz. Hier zeigten sich ein weiteres mal, sehr deutlich, die Schwierigkeiten der G2. Die Junge Mannschaft kann sich gegen Mannschaften mit 2011er Besetzung nicht durchsetzten. Das Endergebnis verdeutlichte es. Mit 0:10 gingen unsere Kicker vom Platz.

Nicht außer acht zu lassen ist jedoch die große Stärke unserer Jüngsten Kicker. Ergebnisse werden abgehackt und es geht immer wieder hoch motiviert ins nächste Spiel. In diesem Fall gegen die Kicker des FSV Jever II. Die Zuschauer bekamen ein sehr interessantes Spiel zu sehen. Unsere Mannschaft bekam früh ein unglückliches Gegentor und drehte dann auf. Viele Gute Aktionen führten bis vor das gegnerische Tor, leider fehlte das letzte Glück und es gelang kein Erfolgreicher Abschluss. Endstand somit 0:1

Die Hälfte des Tages war geschafft. Die Bockhorner wechselten den Torhüter. David, jüngster Spieler des BVB an diesem Tag, verließ nach der Chancenlosen Partie gegen Büppel und einem sehr guten und ansehnlichen Spiel das Tor um seine Fähigkeiten auf dem Feld unter Beweis zu stellen. Sein Debüt im Tor feierte Ben. Als nächster Gegner lief die erste Mannschaft der JSG Wangerland auf. Trotz starkem Kampfwillen, massiver Gegenwehr und gutem Torwartspiel hatten unsere Kicker das Nachsehen. Das fehl an Auswechselspielern machte sich bemerkbar. Mit 0:8 trennten sich die Mannschaften. 

Als letzter Gegner des Tages stand der ESV Wilhelmshaven an. Die Mannschaften kannten sich vom ersten Spieltag der Fairplayliga. Unsere G2, erschöpft von den vergangenen Spielen, traf auf eine nicht mehr ganz frische, aber immer noch starke Mannschaft aus Wilhelmshaven. Im Laufe des Spiels wurden die Anstrengungen deutlich. Zwei Bockhorner mussten, nach Körpertreffern durch den Spielball, vom Platz. Milow als einer der Laufstärksten Spieler und David. Milow konnte sich nach kurzer Zeit wieder sammeln und weiterspielen. Für David war der Spieltag gelaufen. Die Wilhelmshavener hatten ebenfalls einen kurzzeitigen Ausfall eines Spieler zu beklagen, was ihr Spiel jedoch nicht verschlechterte. Endergebnis am heutigen Tag 0:7. 

 

Der zweite Spieltag ging zu Ende. Unsere Jungs und Mädels verließen das Gelände, trotz der Niederlagen, zuversichtlich. Am 05. Mai beim TuS Büppel und als Zwischenstation wird die G2 auch beim Kinder kicken für Kinder Turnier des FC Zetel auflaufen.


G2 startet in die Fairplay Liga

Am Sonntag, den 08. April 2018 war Anpfiff der Fairplay Liga für unsere G2. Gespielt wurde auf dem Gelände des FSV Jever. Für unsere jüngsten Kicker standen viele Herausforderungen auf der Liste. Das fehlen von zwei starken 2012ern, der erste Spieltag draußen, das Spielen auf Kunstrasen und das, zwar wirklich schöne, aber für die jüngsten sehr fordernde, Wetter.

Drei Spiele standen auf dem Tagesprogramm. Unsere Mannschaft durfte das Eröffnungsspiel gegen das Team des ESV Wilhelmshaven bestreiten. Ein großer Kraftakt für unsere Junge Mannschaft mit einem schwer zu verdauenden Endergebnis von 0:5. 

Davon ließen sich unsere Kicker allerdings nicht unterkriegen. Der nächste Gegner war die JSG Wangerland II. Unser Nachwuchs stellte sich stabil gegen die drückenden Wangerländer. Wir bekamen das erste Tor des BVB zu sehen, Milow belohnte sein überragendes Spiel mit einem Treffer. Jedoch verhalf dieser Treffer nicht zur Trendwende. Die JSG Wangerland II besiegte unsere Jungs und Mädels mit 1:6. 

In der Mittagssonne hieß es dann antreten gegen den TuS Obenstrohe II. Die Temperaturen und die Anstrengungen aus den ersten zwei Spielen machten sich besonders bei unseren Jungs des Jahrgangs 2013 bemerkbar. Die Konzentration hatte ihren Zenit deutlich überschritten. Trotz aller Bemühungen schafften unsere Kicker es nicht die Obenstroher vom Tore schießen abzuhalten. Mit Abpfiff fiel das Tor zum 0:5. 

So ging der erste Staffelspieltag zu Ende. Um eine Erfahrung reicher verließ unsere Mannschaft das Gelände. Eine weiterhin fordernde Spielzeit liegt vor diesem sehr jungen Team. Am 21. April geht es in Hohenkirchen weiter. 



G2 als Gastgeber beim Mini-Kicker-Cup

Als fairer Gastgeber zeigte sich die G2 des BV Bockshorn am Sonntag den 18. März 2018 in der eigenen Halle. Die Mannschaft hatte zum letzten Hallenturnier der laufenden Spielzeit geladen. Der Einladung zum Mini-Kicker-Cup waren die Mannschaften des TuS Obenstrohe, TuS Büppel, TuS Sillenstede, FC Rastede und der GVO Oldenburg gefolgt. 

Pünktlich um 09:30 wurde das Turnier angepfiffenen. Das Eröffnungsspiel bestritt unsere Mannschaft gegen die GVO Oldenburg. Das harte Pressing der Mannschaft aus Oldenburg machte unseren Kickern zu schaffen. Trotz aller aufgebrachten Energie schaffte es unser Nachwuchs nicht aus der eigenen Hälfte heraus. Nach Zuordnungsproblemen in den Reihen des BVB fiel schließlich das 0:1. Durch dieses erste Tor beflügelt drückten die Oldenburger weiter in den Strafraum unserer G2 und erzielten letztendlich das verdiente 0:2. So blieb es dann auch bis zum Abpfiff.

 

In der zweiten Partie traf unsere Mannschaft auf den FC Rastede. Unsere Nachwuchs Kicker gingen mit spürbarem Siegeswillen an das Spiel ran. Lange Zeit stand es 0:0. Erst kurz vor Schluß, nach einem Unglücklichen Zuspiel des BVB konnte der FC Rastede aus der Distanz einen Schuss unhaltbar im Tor versenken. Endergebnis in dieser Partie somit 0:1.

Der dritte Gegner an diesem Tag war der TuS Obenstrohe. In den letzten aufeinandertreffen sahen die Zuschauer ein Spiel auf gleicher Augenhöhe. In der eigenen Halle wirkte unsere Mannschaft zurückhaltend und ließ die Obenstroher Nachwuchs Kicker ihr Spiel entfalten. In folge dessen konnte der TuS Obenstrohe drei Tore erzielen und somit das Spiel klar für sich entscheiden. 

Als nächstes folgte das Spiel gegen den TuS Büppel. Die Mannschaft aus Büppel kam gut ins Spiel und konnte früh die ersten Tore für sich verbuchen. Nach einem kräftigen Schuss auf das Tor der BVB Kicker, der am Hals des Keepers landete, musste das Spiel unterbrochen werden. Die Trainer entschieden sich den Torwart kurzfristig zu wechseln. Nach diesem Wechsel fanden unsere Jungs und Mädels nicht mehr ins Spiel zurück. Das Resultat dessen spiegelte sich im Endstand von 0:6 wieder. 

 

 

Das letzte Spiel des Tages bestritten unsere Kicker gegen des TuS Sillenstede. Trotz der vorangegangenen Ergebnisse lief unsere Mannschaft motiviert und gut gelaunt auf. Dem Publikum wurde eine lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel geboten. Der TuS Sillenstede hatte das Glück auf seiner Seite und erzielte das einzige Tor dieses Spiels. Endstand der Partie 0:1. 

 

 

Klarer Turniersieger wurde die Mannschaft des GVO Oldenburg, dicht gefolgt vom TuS Obenstrohe. Als drittplatzierter verließen die Kicker des TuS Büppel die Halle. 

 


G1 beim Hallenturnier des TuS Varel 09

 

Am 17. Februar 2018 hatte der TuS Varel zum G-Jugend Hallenturnier geladen. Trotz personeller Schwierigkeiten im Kader des TuS Varel und der Absage von zwei Mannschaften aus Oldenburg, konnte ein interessantes und spielerisch durchaus forderndes Turnier stattfinden. Gespielt wurde jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel angetreten waren letztendlich die Teams aus Bockhorn, Varel, Büppel, Obenstrohe und Neuenburg.

Für unsere G1 hieß es erst einmal ebenfalls neu orientieren. Nach dem spitzen Auftritt in Heidmühle, eine Woche zuvor, musste die Mannschaft personell leicht verändert auflaufen. Die Mannschaftsbetreuung übernahm das Trainergespann der G2, somit galt es erst einmal zueinander finden. Viel Zeit blieb dafür nicht, gleich das zweite Spiel des Tages gehörte unserem Team. Der Gegner war die Mannschaft des TV Neuenburg. Trotz eines soliden Spiels gelang es unseren Kickern nicht, die robuste Verteidigung der Neuenburger zu umspielen und somit trennten sich beide Mannschaften mit einem fairen 0:0. 

 

Mit dem gleichen Ergebnis trennte sich unsere Mannschaft in den weiteren Spielen von dem TuS Büppel und dem TuS Varel 09. Erst im vierten Spiel des Tages schafften unsere Kicker es dann das erste Tor, auf Seiten des BVB, zu erzielen. Lennox erzielte gegen den TuS Obenstrohe das 1:0. Der Knoten war endlich geplatzt. Leider nur zum Teil, denn kurz vor Schluss erzielte der TuS Obenstrohe glücklich den Ausgleichstreffer. Somit ging auch dieses Spiel, als viertes Spiel in folge, Unentschieden aus. Somit war auch die so genannte Hinrunde beendet und die Mannschaften warteten gespannt auf das erneute aufeinandertreffen.

 

Für den BVB hieß es also wieder gegen den TV Neuenburg antreten und tatsächlich war der Knoten geplatzt. Trotz der weiterhin stabil stehenden Abwehr des TVN, konnte unser Team einige gute Kombinationen bis in den Strafraum bringen. Melike gelang dann der hoch verdiente Treffer zum Endstand von 1:0. 

Mit der Euphorie aus dem Spiel gegen den TVN ging es, nach zwei Spielen Pause, weiter gegen den TuS Büppel. Hier zeigten unsere Kicker ihre spielerische Klasse. Melike konnte ihrem drang zum Abschluss erneut folgen und erzielte das 1:0 für den BVB. Kurze Zeit später belohnte sich auch Lian mit seinem, lang ersehnten und verdienten, Treffer zum 2:0 Endstand.

Als nächstes Stand das Rückspiel gegen den TuS Varel 09 an. Es war mittlerweile kurz vor 13:00 und das war den Jungs und Mädels auch anzumerken. Die Konzentration war nicht mehr zu 100% gegeben. Der Wille war jedoch weiterhin stark uns so konnte unser Team gegen einen starken TuS Varel wieder ein 0:0 halten.

 

Im letzten Spiel des Tages hieß es wieder einmal TuS Obenstrohe gegen BV Bockhorn. Unsere Mannschaft mit einem Debütanten im Tor auf. Lennox wollte sein können unter Beweis stellen und bekam die Chance. Sehr eindrucksvoll bewies er sein Talent zwischen den Pfosten und mit seinem Torwartespiel konnte er mehrfach schlimmeres verhindern. Leider war das Glück unseren Kickern nicht treu. Nach einer schönen Abwehr durch Lennox prallte der Ball unglücklich ab und landete vor den Füßen der Obenstroher Stürmer. Das 1:0 war nicht zu verteidigen. Nur kurz danach nutzen die Obenstroher wieder ihre Chance und erzielten mit einem unhaltbaren Schuss das 2:0. So blieb es bis zum Abpfiff!

 

 

Die Mannschaft aus Obenstrohe ging mit sechs Siegen als klarer Turniersieger aus der Halle. Unser Team durfte den Pokal für den 2. Platz empfangen und auf dem dritten folgte die Mannschaft des TVN Neuenburg. 


G2 zu Gast in Oldenburg

 

Am 10. Februar 2018 durfte die G2 in Oldenburg beim GVO Jugendcup antreten. Aufgelaufen waren an diesem Tag insgesamt acht Mannschaften. Gespielt wurde in zwei Runden. Die acht angetretenen Teams wurden in zwei Gruppen geteilt und nach Abschluss der Vorrunde wurden dann die finalen Platzierungen ausgespielt. Mit einer starken Anzahl von 10 Spielern aus den Jahrgängen 2012/2013 angetreten, hatte unsere Mannschaft eine sehr ordentliche Personalreserve. 

 

 

Unsere BVB Kicker durften im 4. Spiel des Tages ihre Fähigkeiten das erste mal unter Beweis stellen. Der Gegner war die Mannschaft der GVO Mädchen. Die körperliche Überlegenheit der GVO Mädchen machte es unserer Mannschaft schwer Raum zu gewinnen. Aus diesem Grund fand das Spiel hauptsächlich vor und im Strafraum unserer Mannschaft statt. Trotz einer sehr entschlossenen Verteidigung hatte unsere Mannschaft das Nachsehen und kassierte in den zehn Spielminuten drei Gegentore. 

 

Wie bereits beim Turnier des TuS Obenstrohe vor einigen Wochen, ließ sich unsere jüngste Mannschaft auch hier nicht von dem Ergebnis entmutigen. Nach der Spielpause ging es weiter gegen den TuS Heidkrug. Hier zeigte unsere Mannschaft wieder einmal viel Spielfreude und Leistungsbereitschaft. Die Spielerische Überlegenheit konnten unsere Kicker jedoch nicht mit einem Siegtreffer krönen. Mehrere gute Torchancen gingen daneben oder konnten vom Gegner pariert werden. Somit trennten sich die Teams mit einem freundlichen 0:0.

Im letzten Spiel der Vorrunde durften die Jungs und Mädels dann wieder auflaufen. Der letzte Gegner der Vorrunde war der FC Huntlosen. Die Zuschauer bekamen ein ausgeglichenes Spiel zu sehen. Leider war Fortuna auf Seiten des FC Huntlosen und belohnte die Mannschaft mit dem 0:1 Siegtreffer.  

Somit waren die Vorrundenspiele beendet. Bei der Auszählung der Punkte und Tore stellten die Verantwortlichen einen Gleichstand zwischen dem BVB und dem TuS Heidkrug fest. Beide Mannschaften mussten zum sieben Meter Schießen antreten. Drei Schützen wurden festgelegt und nun wurde abwechselnd geschossen. Keiner der Schützen konnte den Siegtreffer erzielen und somit ging es mit Einzelschießen weiter. Der erste Schütze für unsere Mannschaft war Ole. Mit einem gut platzierten Schuss ins untere linke Eck konnte er den BVB in Führung bringen. Nun lag es an unserem Torwart Paul, das sieben Meter  schießen für uns zu entscheiden. Dieses gelang ihm auch. Wie auch die drei vorangegangen Schüsse des TuS Heidkrug, konnte er den vierten ebenfalls abwehren. Somit stand der Endstand fest und das Spiel um Platz fünf war unserer Mannschaft sicher.

 

 

Kurz nach zwölf Uhr hieß es dann für unsere Kicker antreten gegen die Mannschaft des FC Victoria Scheps. Leichte schwächen in der Konzentration unserer Mannschaft führten zum 0:1 Treffer. Der Gegner erkannte die Zeichen der Zeit und erhöhte nur kurze Zeit später auf 0:2. Dieses Ergebnis konnte der BVB nicht mehr korrigieren und somit Stand am Ende des Tages der Sechste Platz für uns fest.

 

 

 

_____________________________________________________________________________________

Letzter Spieltag der Kreis-Hallenrunde in Obenstrohe

Der 04.02.2018 stand im Zeichen des letzten Spieltages der Kreis Hallenrunde für unsere kleinsten, die Kicker der G-Jugend. Die größte Herausforderung sollte an diesem Tag sein, die gemeldeten zwei Mannschaften in einer Stärke von sechs Spielern zu stellen. Viele Krankheitsbedingte Ausfälle reduzierten den großen Mannschaftskader der BVB G-Jugend von bisher im Schnitt 16 Spielern auf heute nur noch 10. 

Zu unserem Glück waren Spieltagleitung und die weiteren angetretenen Mannschaften Einverstanden, die beiden Teams des BVB gemischt spielen zu lassen. Wäre dies nicht möglich gewesen, so hätte nur eine der beiden Mannschaften die geforderte Spielerzahl aufweisen können. Das gleiche Schicksal erlitten die beiden Teams des ESV Wilhelmshaven. Somit bestritten diesen Spieltag die Mannschaften des BV Bockhorn, ESV Wilhelmshaven und die des TuS Obenstrohe. Die bereits beim letzten mal nicht angetretene Mannschaft des TuS Sillenstede blieb auch an diesem Tag dem geschehen fern. So mussten die kurzen Beine unserer Kicker viele Meter in kurzer Zeit zurück legen.  

Das erste Spiel des Tages wurde gegen den Gastgeber bestritten. Auch die Mannschaft des TuS Obenstrohe lief leicht verändert auf. Trotz der großen Veränderungen im Kader, zeigte unsere Mannschaft von der ersten Minute an eine super Leistung und die Fähigkeit sich sehr schnell auf die neue Zusammenstellung einstellen zu können. Nach einigen guten Spielzügen war die Abwehr des TuS Obenstrohe besiegt und unser sehr stark spielender Lian belohnte sich mit dem 1:0. Noch voller Kraft und Euphorie setzte die Mannschaft das Spiel mit gutem Spielverständnis fort. Nach dem 2:0, erneut erzielt durch Lian, stand das Endergebnis der ersten Partie fest. 

Ohne wirkliche Verschnaufpause setzte das Team des BVB den Spieltag fort. Der nächste Gegner war die Mannschaft aus Wilhelmshaven. Wir bekamen ein hart umkämpfter Spiel zu sehen, die noch frischen Kicker aus Wilhelmshaven setzten dem Nachwuchs aus Bockhorn zu, schafften es jedoch nicht die stabile Abwehr und den starken Torwart zu überwältigen. Ein 0:0 war das Ergebnis dieser ersten Partie zwischen dem BVB und dem ESV Wilhelmshaven an diesem Tag. 

Ohne Verzug ging es dann in die nächste Partie gegen den ESV Wilhelmshaven. Das erneut hart umkämpfte Spiel gegen wurde erst drei Minuten vor Schluss mit dem 0:1 Treffer für die Wilhelmshavener belohnt. 

Das Trainer Dreigespann des BVB erkannte die bevorstehenden Schwierigkeiten des Tages und stellte die Spielstrategie um. Man entschieden sich nur noch einen Torwart einzusetzen um möglichst viele, flexibel einsetzbare Feldspieler zur Verfügung zu haben. Die neu gewählte Strategie, mit einer hohen Anzahl an Spielerwechseln, um den jungen Kickern viele Pausen zu ermöglichen, war ein sehr gutes Mittel. 

Nach einer kurzen Pause von einem Spiel hieß es wieder antreten gegen den ESV Wilhelmshaven. Beide Mannschaften hatten zu diesem Zeitpunkt die gleiche Anzahl von Spielen hinter sich. Hier zeigte sich nun deutlich die Stärke der neu gewählten Strategie. Mit den Treffern von Lennox und Lian konnte sich der BVB mit 2:1 einen Sieg auf die Fahnen schreiben. 

Das sofort darauf folgende Revanchematch konnte der BVB ebenfalls mit 2:1 für sich entscheiden. Als Torschützen werden hier auf Seiten des BVB Melike und ein weiteres mal Lian geführt. 

Zum Abschluss hieß es dann erneut gegen den TuS Obenstrohe antreten. Hier unterlief den BVB Kickern zu Beginn eine kurze Unaufmerksamkeit, diese wurde sofort ausgenutzt und das 0:1 fiel. Trotz eines bis dahin sehr anstrengenden Vormittages ließ unsere Mannschaft die Köpfe nicht hängen. Mit guten Spielzügen und eisernem Willen schaffte der BVB es noch zu 1:1 auszugleichen. Torschütze zum letzten Tor des Tages war Melike. 

Somit geht eine herausfordernde Kreis-Hallenrunde mit einem sehr herausfordernden Spieltag zu Ende.


Am 27. Januar stand wieder ein Spieltag des Hallen-Kreisturniers für die G Jugend auf dem Plan. Austragungsort war unsere Heimische Halle. Anpfiff war um 14:00 Uhr. Der Spieltag war, auf Grund der nicht erschienenen Mannschaft des TuS Sillenstede, eine große Herausforderung. Ein völlig verschobener Tagesablauf war die Folge. Die Mannschaften des ESV Wilhelmshaven waren so stark reduziert, dass nur ein Team beide Mannschaften abbilden musste. Was eine starke Belastung für die kleinen Kicker aus Wilhelmshaven darstellte. Der BVB nimmt an dem Hallen-Kreisturnier ebenfalls mit zwei Mannschaften teil. Beide Mannschaften sind bunt gemischt mit Spielern der Jahrgänge 2011 bis 2013. Beide Teams gingen mit einer robusten Personalstärke von jeweils neun Spielern an den Start.

 

Das erste Spiel bestritt unsere Mannschaft II gegen den TuS Obenstrohe. Nach anfänglichem abtasten der beiden Teams ging es nach fünf Minuten zur Sache. Die Mannschaft des TuS Obenstrohe konnte, dank schnellem Umschaltspiel, das 0:1 erzielen. Nur zwei Minuten später konnte Obenstrohe nach einem Eckstoß auf 0:2 erhöhen. Unsere Jungs und Mädels ließen sich jedoch nicht beeindrucken und nur eine Minute später erzielte Maximilian das 1:2. Nach dem darauffolgende Anstoß konnte unsere Mannschaft schnell den Ball erobern und erarbeitete sich eine weitere sehr gute Chance, welche leider nicht mit dem Ausgleichstreffer belohnt wurde. Endstand somit 1:2. Im darauf folgenden Spiel musste die Mannschaft I ihre Fähigkeiten gegen die Kicker des ESV Wilhelmshaven unter Beweis stellen. Dieses gelang von Anfang an sehr gut. Bereits früh gab es erste Torchancen. In der siebten Minute wurde ein gut platzierter Schuss von Lukas zur Ecke geklärt. Aus dem Eckstoß resultierte dann das 1:0 durch Lennox. So blieb es dann auch bis zum Abpfiff. Ein erster Erfolg an diesem Tag!

 

Anschließend blieb die Mannschaft aus Wilhelmshaven

auf dem Feld und die Mannschaft II des BVB lief auf.

Die warm gespielten Wilhelmshavener nutzen ihren

Anstoß sehr gut aus und erzielte in der ersten

Spielminute das 0:1. Der Mannschaft des BVB blieb nur

das nachsehen. Die folgenden 11 Minuten waren ein

entschlossen geführter Kampf. Leider blieb unsere

Mannschaft trotz einer guten Leistung unbelohnt und

musste mit einem 0:1 vom Platz gehen.

Aufgrund der Verschiebungen kam es dann, nach einer kurzen Verschnaufpause, zum erneuten Spiel unserer II gegen Wilhelmshaven. Hier wurde das Ergebnis aus dem vorangegangenen Spiel gerade gezogen und unsere Jungs und Mädels konnten sich mit einem klaren Sieg in Höhe von

5:0 verabschieden. Für Wilhelmshaven ging es nahtlos weiter, als nächster Gegner stand wieder der BVB an.

Nach einigen Veränderungen in der Mannschaftsaufstellung der BVB Mannschaft I hieß es hier nun neu ins Spiel finden. Das gelang der Mannschaft auch, jedoch konnte sie gegen die mittlerweile sehr gut eingespielte Mannschaft aus Wilhelmshaven nicht über ein 0:0 hinüber kommen.

Als nächstes stand für unsere jüngsten Kicker dem Vereinsinterne Showdown an. Unsere beiden Mannschaften durften gegeneinander antreten. Wir durften wider einmal ein sehr faires und auch hart

umkämpftes Spiel erleben. Während der letzten Hallen-Kreisturnier Begegnungen ging diese Partie jeweils mit einem

Unentschieden zu Ende. An diesem Samstag Nachmittag sollte es nicht so sein. Maximilian belohnte sein Überragendes Spiel mit zwei Treffern und sicherte somit der Mannschaft II den 0:2 Sieg.

Im letzten Spiel des Tages hieß es für unsere Mannschaft I noch einmal alle Kraft zusammen nehmen. Der letzte Gegner der Tages sollte hier der TuS Obenstrohe sein. Wie auch im Eröffnungsspiel dieses Tages, war es ein fairer Schlagabtausch. Am Ende musste sich unsere Mannschaft I ebenfalls geschlagen geben. Das Endergebnis dieser Partie war ein 0:2 für Obenstrohe. So ging ein Turbulenter Spieltag zu Ende.


BV Bockhorn G2 Junioren beim GVO Turnier 
 
Am Sonntag den 21. Januar 2018 fand in der Sporthalle Arngaster Straße in Varel das GVO Turnier, ausgetragen durch den TuS Obenstrohe, für die G Jugend Jahrgang 2012/2013 statt. Gespielt wurde mit fünf Feldspielern und Torwart. 
Unsere jüngsten Kicker durften zum ersten mal ihr können, ohne die Unterstützung der 2011er, unter Beweis stellen. Aufgrund anfänglichen Konzentrationsschwächen ging es mit einer 0:5 Niederlage gegen den Gastgeber los. Dieses Ergebnis war wohl ein Weckruf. In der Partie gegen den TuS Büppel zeigte unsere Mannschaft Kampfgeist, Entschlossenheit und starkem Willen. Adrian belohnte sich mit einem Tor und das Endergebnis war ein robustes 1:1. Der TuS Sillenstede I lief als nächster Gegner auf. Wieder ein auf beiden Seiten ausgeglichenes Spiel, welches mit einem 0:0 beendet wurde. Kurz vor 12:00 Uhr kam es dann zum Duell gegen die Mannschaft des FSV Jever. Hier zeigte Thilo sehr Eindrucksvoll sein können am Ball. Immer wieder stellte er sein Können als Verteidiger unter Beweis und als Krönung des ganzen erzielte er den 1:0 Siegtreffer. 
In der Mittagszeit ging es dann gegen das Team der GVO Oldenburg. Hier äußerten sich die Strapazen der vorangegangenen Spiele. Ein 0:3 war die Folge. Davon ließen sich unsere Kicker jedoch nicht unter kriegen. Im letzten Spiel des Tages sicherte sich die Mannschaft, dank des 1:0 Siegtreffer durch Adrian, seine Platzierung. Ein stolzer dritter Platz in diesem Turnier war die Belohnung für die starke Leistung!
 

Die Erste beginnt mit der Vorbereitung

 

Am Donnerstagabend war unsere 1. Herrenmannschaft zu Gast bei Ralf Wessels, genauer gesagt bei "Physio Aktiv Ralf Wessels", in Bockhorn.

In Zusammenarbeit mit Ralf wird die Mannschaft hier einige Einheiten absolvieren.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an Ralf Wessels, der uns und die Mannschaft immer wieder unterstützt!! 

 

 

Interesse an unserer neuen Vereinskollektion von Jako, oder die der "JSG Friesische Wehde" ?

Kein Problem ✌️.....

In Zusammenarbeit mit unserem Teamsportausstatter F&B Sport Nord, habt ihr ab jetzt die Möglichkeit, unsere Teamline online zu bestellen und bei Bedarf auch individualisieren zu lassen und das mit einem Rabatt von 30% plus kostenloses Vereinslogo ☝️☝️☝️☝️

Lasst euch die Bestellung bequem nach Hause schicken, oder holt sie in einer der Sport Nord Filialen ab.

Im Menü dieser Homepage findet ihr den Menüpunkt " BVB Kollektion" oder "JSG FW Kollektion".

Hier werdet ihr direkt weitergeleitet.

 

Viel Spaß!! 

 

 


Umzug Bockhorner Markt

Hier ein paar Bilder vom Umzug. Auch wenn das Wetter in diesem Jahr alles andere als angenehm war, haben sich einige nicht davon abhalten lassen, wieder dabei zu sein.

Anbei der Link zum Video der Sportwoche 2016! Viel Spaß beim schauen!